funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf

Formatidee

Hallo!

Du hast eine Idee für Inhalte und würdest sie gerne mit uns umsetzen? Du findest, dein Kanal passt super in unser Netzwerk? Das ist erstmal ziemlich schön, wir freuen uns! Zum Glück bist du nicht alleine und wir haben alle Hände voll zu tun damit, alle Anfragen möglichst gründlich und fair zu beantworten. Dabei kannst du uns aber helfen. Lies den Text und beantworte alle Fragen für dich. Benutz die Fragebogenvorlage und schreib uns, wir melden uns dann so bald wie möglich!

Was wir suchen:

  • Nativ für Instagram, Snapchat, TikTok, Podcastplattformen, Facebook oder YouTube entwickelte Video- oder Audioformate, die die Mechaniken der jeweiligen Plattform sinnvoll/innovativ nutzen.
  • Formate, die in Zusammenarbeit mit der Zielgruppe entstehen (allgemein ist die Zielgruppe von funk ja zwischen 14 und 29 Jahren alt, wir glauben da aber an kleinschrittigere Aufteilung, wie genau seht ihr weiter unten).
  • Junge Teams mit engagierten Leuten, die im Internet aufgewachsen sind und Bock haben, mit uns zu arbeiten.
  • Ideen in einem frühen Entwicklungsstadium, die wir gemeinsam weiterentwickeln können.
  • Bei Fiktion: serielle Ideen, bei denen sich die Handlung oder Figuren quasi beliebig weiterführen lassen (Staffel-Logik)
  • Bei Fiktion: serielle Ideen, bei denen die Distribution und die jeweiligen Plattform-Mechaniken als integraler Bestandteil der Handlung mitgedacht sind (Beispiel: DRUCK)

Was wir nicht suchen:

  • Fernsehformate, die einfach auf YouTube geladen werden sollen (v.a. im Bereich Fiktion).
  • Formate, die ohne Beteiligung der Protagonist:innen und der Zielgruppe entwickelt wurden.
  • Reiseformate mit Vlog-Charakter.
  • Projekte, die auf eine Verzahnung zwischen Fernsehen, Radio und Internet abzielen. funk ist ein online-only Angebot und konzentriert sich auf die passgenaue Entwicklung von Formaten auf verschiedene Social-Media-Plattformen.
  • VR oder 360Grad-Projekte.
  • Formate, die wir so oder sehr ähnlich schon im Portfolio abdecken.
  • Formate, in denen nicht vor allem deutsch gesprochen wird 
  • Bei Fiktion: Einzelstücke & Ankäufe

Wie kann man jetzt also einreichen?

Wir suchen dein Format? Top! Am Besten schickst du uns eine Mail an formate@funk.net - dann kommt dein Format in der Entwicklerrunde an und wird von mindestens drei Menschen bearbeitet und gefeedbackt. Damit wir einen richtigen Eindruck von deinem Format bekommen, haben wir ein paar Fragen vorbereitet, die du bitte auf einer Seite im PDF-Format beantwortest. Natürlich kannst du aber gerne auch noch ein anderes Konzeptpapier oder Videos anhängen. Wir freuen uns auf deine Einreichung und melden uns sobald wie möglich!

Was wir wissen wollen:

1. Wie soll dein Format heißen?

2. Beschreibe kurz und nachvollziehbar deine Idee. Was macht sie neu und einzigartig?
Wenn du uns ein fiktionales Format vorschlägst, ergänze hier ein kurzes Exposé, Logline, Synopsis und eine Beschreibung der Charaktere.

3. Welche Plattform/en willst du bespielen und warum?
Bei Fiktion: In welchem Rhythmus möchtest du neue Inhalte veröffentlichen

4. Wen möchtest du erreichen? Welche Interessen und Bedürfnisse hat deine Zielgruppe? Was macht sie aus? Womit beschäftigt sie sich?

Mögliche Kategorien, über die du dabei nachdenken könntest:

Geschlecht: m/w/d
Alter: 14-16/17-19/20-24/25-29
Lebensphase: z.B. Schule, Ausbildung, Uni, Arbeit
Wohnort: z.B. Stadt, Land, Kleinstadt
Orientierung: z.B. politisch oder unpolitisch, religiös, spirituell oder atheistisch
Interessen: z.B. Sport, Gaming, Beauty, Musik, Filme...

5. Welchen Mehrwert bietet dein Format dieser Zielgruppe?
Erfüllt es ein bestimmtes Bedürfnis? Löst es ein Problem? Warum werden Abonnent:innen es lieben?

6. Einen Kanal neu zu starten und Aufmerksamkeit dafür zu bekommen ist nicht einfach.
Wie möchtest du Menschen auf der von dir gewählten Plattform auf dein Format aufmerksam machen und dafür begeistern?


7. Von welchen drei Kanälen, Personen, Sendungen oder Formaten lässt du dich inspirieren? Was gefällt dir an ihnen?

8. Warum möchtest du deine Idee mit funk umsetzen?

9. Wie ist dein Team aufgebaut? Wer macht was? Welche Fähigkeiten und Erfahrungen bringt ihr dafür mit?
Bei Fiktion: Schick uns deinen künstlerischen Lebenslauf.

10. Gibt es dein Format schon?

Wenn ja, schick uns gerne einen Link. Wenn nicht, freuen wir uns über einen kurzen Clip (Video oder Audio), der deine:n Host in Aktion zeigt.

11. Bei funk legen wir Wert drauf, in unseren Inhalten vielfältige Perspektiven zu berücksichtigen. Wie willst du das für dein Format umsetzen?

12. Angenommen, alles ist möglich und Geld spielt keine Rolle: Wie sieht dein Format in einem Jahr aus?

13. Wie können wir dich erreichen?
(Kontaktdaten, Name, Anschrift, ggf. Firmierung)

funkfunk