Seite wird geladen

27. Oktober 2022

Erst Magersucht, dann Bulimie: Schaff ich es meine Essstörung zu besiegen?

„Du bist aber fett geworden“ - dieser Satz bleibt bei Madeleine hängen. Und er löst einen Kampf mit ihrem eigenen Körper aus, den sie über Jahre hinweg führte. Damals ist Madeleine 17 Jahre alt. Sie beginnt intensiv Sport zu treiben, Kalorien zu zählen und zu hungern. Ihr Leben dreht sich nur noch um die Kontrolle über ihren Körper. Eine Therapie hilft ihr – allerdings nur zeitweise. Aus dem Zwang zu hungern, wird der Zwang sich zu übergeben. Nach dem Abi startet Madeleine als Schauspielerin in der funk-Serie DRUCK. Sie steht plötzlich in der Öffentlichkeit, wird auf den Sozialen Medien bewertet. Fürs Mehrwiegen kritisiert, fürs Abnehmen bewundert. Madeleines Krankheit hinterlässt mehr und mehr Spuren an ihrem Körper und eines Tages kommt alles raus. Was passiert ist, als ihr Geheimnis aufflog, wie Madeleine aus der Spirale ihren Körper zu zerstören rausgefunden hat und welche Konsequenzen sie bis heute spürt, darum geht es in dieser Folge. Hier findet ihr Anlaufstellen und Informationen, wenn ihr in einer ähnlichen Situation seid wie Madeleine: https://www.bzga-essstoerungen.de/hilfe-finden/?L=0 https://www.anad.de/beratung/betroffene/ https://www.dick-und-duenn-berlin.de/ https://waage-hh.de/ Hier geht's zu meinem Fitness-Experiment: https://www.youtube.com/watch?v=CjdTWD3k-xs&t=1s Und hier zum Podcast "Mädelsabende": https://www.ardaudiothek.de/sendung/maedelsabende/91065158/

Die Frage - Der Podcast

Die Frage - der Podcast mit Frank Seibert. Host Frank sucht mit seinen packenden Interviews und spannenden Audioreportagen Antworten und stellt besondere Menschen vor.

Die Frage - Der Podcast gibt es auch hier:

27. Oktober 2022

Erst Magersucht, dann Bulimie: Schaff ich es meine Essstörung zu besiegen?

„Du bist aber fett geworden“ - dieser Satz bleibt bei Madeleine hängen. Und er löst einen Kampf mit ihrem eigenen Körper aus, den sie über Jahre hinweg führte. Damals ist Madeleine 17 Jahre alt. Sie beginnt intensiv Sport zu treiben, Kalorien zu zählen und zu hungern. Ihr Leben dreht sich nur noch um die Kontrolle über ihren Körper. Eine Therapie hilft ihr – allerdings nur zeitweise. Aus dem Zwang zu hungern, wird der Zwang sich zu übergeben. Nach dem Abi startet Madeleine als Schauspielerin in der funk-Serie DRUCK. Sie steht plötzlich in der Öffentlichkeit, wird auf den Sozialen Medien bewertet. Fürs Mehrwiegen kritisiert, fürs Abnehmen bewundert. Madeleines Krankheit hinterlässt mehr und mehr Spuren an ihrem Körper und eines Tages kommt alles raus. Was passiert ist, als ihr Geheimnis aufflog, wie Madeleine aus der Spirale ihren Körper zu zerstören rausgefunden hat und welche Konsequenzen sie bis heute spürt, darum geht es in dieser Folge. Hier findet ihr Anlaufstellen und Informationen, wenn ihr in einer ähnlichen Situation seid wie Madeleine: https://www.bzga-essstoerungen.de/hilfe-finden/?L=0 https://www.anad.de/beratung/betroffene/ https://www.dick-und-duenn-berlin.de/ https://waage-hh.de/ Hier geht's zu meinem Fitness-Experiment: https://www.youtube.com/watch?v=CjdTWD3k-xs&t=1s Und hier zum Podcast "Mädelsabende": https://www.ardaudiothek.de/sendung/maedelsabende/91065158/

74 Audios

36 Min.

29. Februar

Neue Stadt, keine Friends: Wie komm ich mit Einsamkeit klar?

Kira ist gerade fürs Studium nach München gezogen. Eigentlich freut sie sich hier niemanden zu kennen. Erstmal keine Verpflichtungen zu haben, nicht jeden Abend verplant zu sein, so wie die letzten Jahre in ihrer Heimat. Aber nach und nach merkt Kira: Ich fühl mich langsam richtig einsam. Schon seit einiger Zeit weisen Forscher:innen darauf hin, dass Einsamkeit immer mehr zunimmt. Vor allem bei Leuten zwischen 18 und 29 Jahren. Ihr seid also nicht alleine, wenn ihr euch so fühlt. Und deshalb sollten wir darüber reden. Denn Einsamkeit kann jeden treffen. Dich, mich oder Kira. Aber warum sind wir eigentlich einsam? Wann wird Einsamkeit gefährlich? Und: Gibt's einen Weg raus aus der Einsamkeit? Hier kommt ihr zu unserem YouTube-Video mit Influencerin Anna: https://www.youtube.com/watch?v=rKdZSCZumQE Hier findet ihr meinen Versuch Freund:innen zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=28vf2XZdnz8&t=743s Das ist der Podcast „Absolute Mehrheit“: https://open.spotify.com/show/0N4zbxSznxOUlo2HfsWwsy Ihr fühlt euch einsam und braucht Hilfe, dann schaut doch mal hier: - Telefonseelsorge (24/7 erreichbar): https://www.telefonseelsorge.de - wenn nicht per Telefon, dann auch anonym per Chat - Nummer gegen Kummer (anonym telefonieren, für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Mo-Sa, 14-20 Uhr): Tel. 116 111 - Krisenchat (anonym auf WhatsApp oder SMS – rund um die Uhr, für alle unter 25 Jahren): http://www.krisenchat.de