Frei.willig.weg

Frei.willig.weg | funk

Über das Format

Manniac begleitet bei Frei.Willig.Weg Philomena und Philipp bei ihrem Freiwilligendienst in Paraguay und Kamerun. Im südamerikanischen Paraguay besucht Manniac die Mediengestalterin Philo aus München. Philomena gibt im Freiwilligen-Programm des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat und der „Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg“ in einem der Armenviertel in der Hauptstadt Asunción ein Jahr lang Kindern Musikunterricht  im Rahmen des Projekt „Sonidos de la Tierra“ („Klänge der Erde“). Dafür hat die gelernte Mediengestalterin sogar ihren Job als Tontechnikerin aufgegeben. Philipp hilft in Kamerun bei dem sozialen Projekt „Donner une Chance à l’Avenir“ (ins Deutsche übersetzt: „der Zukunft eine Chance geben“) von Brot für die Welt in Douala.

Sind Freiwillige im Ausland wirklich eine Hilfe?

Es gibt eine Menge Ups und Downs, Heimweh, Fernweh, Hoffnungen und Ängste. Frei.willig.weg entsteht in Zusammenarbeit mit der evangelischen und katholischen Kirche Deutschland.

Welches Land ist das richtige zum Leben? | Frei.willig.weg | funk

Welches Land ist das richtige zum Leben?

Kulturschock?! - Als Weißer in Afrika | Frei.willig.weg | funk

Kulturschock?! - Als Weißer in Afrika

Gewalt & Armut: FSJ in Kamerun | Frei.willig.weg | funk

Gewalt & Armut: FSJ in Kamerun

Lehrer mit 18?! | Frei.willig.weg | funk

Lehrer mit 18?!

Die Klobrillen-Gitarre | Frei.willig.weg | funk

Die Klobrillen-Gitarre

FSJ in Paraguay - Der erste Tag | Frei.willig.weg | funk

FSJ in Paraguay - Der erste Tag

frei.willig.weg - Wie bereite ich mich auf ein FSJ vor? | Frei.willig.weg | funk

frei.willig.weg - Wie bereite ich mich auf ein FSJ vor?